Viewing posts from: November 2000
19Aug
Jakimanskaya Shopping Center
Leave a comment

Facts

Bauzeit: 1998
Bauherr: KRT Moskow
Gesamtfläche: ca. 47.000 m2
Baukosten: ca. € 65,5 Mio.


Read More
19Aug
Donskaya 2
Leave a comment

Facts

Bauzeit: 1995-1997
Bauherr: Zentralbank der Russ. Föderation
Gesamtfläche: ca. 34.500 m2
Baukosten: ca. € 43,6 Mio.


Read More
19Aug
CPB Concorde Business Park
Leave a comment

Facts

Bauzeit: 1998-2000
Bauherr: Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, London & Edinburgh Trust, Bau Holding AG
Gesamtfläche: ca. 49.000 m2
Baukosten: ca. € 50,9 Mio.


Read More
19Aug
Kadashevskaya

Facts

Planungsbeginn: 1998
Bauherr: F+B Dr. Bondi & Partner, Wien
Nettofläche: ca. 22.000 m2
Baukosten: ca. € 43,6 Mio.

Beschreibung

Kadashevskaya ist ein luxuriöses Bank- und Businesscenter mit integriertem Business-Hotel im Zentrum von Moskau, gleich gegenüber vom Kremel.

Planungs- und Bauphase waren lang und umfangreich, das Hotel eröffnete schlussendlich 2009. Auf 3 Etagen finden sich 21 Business-Rooms, 5 Business-Twins, 6 Deluxe Rooms und 3 Suiten.

Innen hochmodern und edel eigerichtet sorgt es für jeden möglichen Komfort, außen wurde die Optik der alten Fassade beibehalten.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit Mosprojekt II.


Read More
14Aug
Warmbad Villach

Facts

Projektierung: 2006
Bauherr: 
Baukosten: ca. € 24 Mio.

Beschreibung


Read More
13Aug
University of Languages

Facts

Projektierung: 2011
Bauherr: 
Gesamtfläche: ca. 47.000 m2
Gesamtkosten: ca. € 90 Mio.

Beschreibung

Die University of Languages in Baku wurde für 5.000 Studenten, 1.000 Schüler der Language Secondary School und ungefähr 700 Unterrichtende geplant.

Die höchsten Standards in Stil, Nachhaltigkeit und die Berücksichtigung der modernsten Lernmethoden in einem hellen, transparenten Gebäudekomplex waren das Ziel des Projekts. Die alte Gartenanlage wurde in die Neuplanung integriert.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit Architekt DI Hoffelner.


Read More
13Aug
Thermenhotel Bad Sauerbrunn Haus 3 & 4

Facts

Projektierung: 2004
Bauherr: 
Gesamtfläche: ca. 17.800 m2
Gesamtkosten: ca. € 22,8 Mio.

Beschreibung

Das Thermenhotel Bad Sauerbrunn umfasste einen exklusiven Hotelbereich, gute Gastronomie, einen Seminar- und Konferenzbereich, Therapiezonen und einen großen Park.

Bad Sauerbrunn / Video-Rundflug


Read More
13Aug
Sasko Lake Resort & Residences

Facts

Projektierung: 2009
Bauherr: Homac Ltd. Hospitality Services
Baufläche: ca. 21.900 m2
Gesamtkosten: ca. € 26 Mio.

Beschreibung

Bei dem Sasko Lake Resort & Residences handelt es sich um ein mediterranes 5-Stern Luxusresort. Die Anlage umfasst ein Hotel sowie 14 Lakeside Villen, 48 Hillside Apartments und 45 Ethno Stone Cottages zum Eigentum.

Für gute Infrastruktur ist mit einer großen Shopping Area, guter Gastronomie und eine vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten gesorgt.

Das Ziel bei der Planung von Sako Lake Resort & Residences war es, den Gästen und Bewohnern ein authentisches Gefühl in lebendiger Natur zu geben. Dazu wurde besonders auf die Landschaft und auf die lokale Flora und Fauna Rücksicht genommen.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit Architekt DI Hoffelner.


Read More
12Aug
Erholungsheim Mrija
Leave a comment

Facts

Projektierung: 2011
Bauherr: 
Gesamtfläche: ca. 152.000 m2
Gesamtkosten: ca. € 130 Mio

Beschreibung

Geplant wurde bei diesem Projekt ein exklusives 5-Stern Kurort-Resort für die Mitarbeiter der Sberbank Russland an der Krim. Die Anlage beinhaltete Zimmer, Suiten, Appartements, exklusive Einzelvillen, Sport-, Unterhaltungs-, Wellness- und Kurbereich, einen Konferenz- und Seminarbereich, ein kleines Einkaufszentrum und einen Kinderbereich. Am Strand stehen alle Wassersport-Möglichkeiten zur Verfügung, die kleine Marina ermöglicht die Unterbringung von Segelyachten und Motorbooten.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit den Architekturbüros Hoffelner und Podsedensek


Read More
12Aug
Zentrum für Molekulare Biowissenschaften / ZMB
Leave a comment

Facts

Projektierung: 2004
Bauherr: 
Bruttogrundrissfläche: ca. 14.500 m2

Beschreibung

Geplant wurde der Neubau des Zentrums für Molekulare Biowissenschaften. Darin enthalten sind die KFUG und die SFG, welche grundsätzlich baulich getrennt werden sollten. Die beiden seperaten Baukörper werden durch Brücken verbunden.

Die lineare Erschließungszone im Erdgeschoss beider Bereiche bildet das „Rückgrat“ der Bebauung – die Mall. In dieser Ebene sind die allgemeinen, teilweise öffentlich zugängigen Bereiche und Räume sowie die vertikalen Verkehrsträger (Lifte, Stiegenhäuser) angeschlossen. Die Mall vermittelt durch die wechselnde Raumhöhe und durch das teilweise von oben einwirkende
Tageslicht ein interessantes Raumerlebnis.


Read More